Skip to main content

Wenn Sie auf der Suche nach einem sportlichen 1er Kajak sind, so könnte das Sevylor Kajak Pointer K1 genau das richtige Modell für Sie sein. Dieses steife und besonders sportliche Kajak des Top-Herstellers Sevylor bietet dem erfahrenen Kajakfahrer eine Menge Spaß und geballte Action auch in anspruchsvolleren Gewässern. Im folgenden Artikel möchten wir das Sevylor Kajak Pointer K1 genau unter die Lupe nehmen und testen. Sie erhalten Erfahrungen und ein Review von erfahrenen Kajak-Enthusiasten. Wir haben das Kajak auf dem Meer und im Wildwasser getestet und unsere Ergebnisse hier zusammen getragen. Darüber hinaus möchten wir einen Preisvergleich mit dem Sevylor Kajak Pointer K1 anstellen und hinsichtlich der Frage beantworten, ob sich der Aufpreis im Vegleich zu günstigeren Modellen lohnt. Im Fazit werden die Ergebnisse unseres Tests zusammengefasst. Sollten Sie sich für das Sevylor Kajak Pointer K1 entscheiden, so können Sie unser spezielles Angebot wahrnehmen.

Das Sevylor Kajak Pointer k1 im Review

Beim Sevylor Kajak Pointer K1 handelt es sich um ein vollfunktionsfähiges Sportkajak für eine Person. Mit einer Länge von 301 und einer Breite von 81 cm handelt es sich um ein vergleichsweise großes 1er-Kajak. Die ergonomische Form erlaubt ein sportliches Vorankommen mit dem Kajak, dass bereits nach wenigen Ruderzügen Fahrt aufnimmt. Diese Form eignet sich auch dazu, unruhigere Gewässer in Angriff zu nehmen. Mit einer gewissen Leichtigkeit stößt das Sevylor Kajak Pointer K1 durch die Wellen und bahnt sich seinen Weg durch harte Stromschnellen. Mehr dazu jedoch unten, im Erfahrungsbericht Der Hersteller Sevylor hat sich alle Mühe gegeben, dem Kajak eine hohe Langlebigkeit zu verleihen. So sind einige Teile des Kajaks austauschbar, wie die austauschbaren PVC-Luftkammern. Wir werden Ihnen in diesem Abschnitt alle notwendigen Fakten und Daten zum Sevylor Kajak Pointer K1 darstellen.

Sevylor ist ein namhafter Hersteller im Bereich Kajak und Kanus. Das Unternehmen wurde bereits im Jahre 1948 gegründet und kann mittlerweile Standorte auf der ganzen Welt verzeichnen. Seit seiner Gründung hat Sevylor eine ganze Palette an unterschiedlichen Modellen für den Kajak- und Kanusport entwickelt und vertrieben. Auf wundersame Weise schafft es das Unternehmen Kajaks in allen Preisklassen herzustellen, die selbst erfahrene Kajakfahrer aufs Neue begeistern können. Innovationskraft, Qualität und Erfahrung sind die drei Kernwerte, die diesen Marktführer im Bereich der professionellen Kajaks und Kanus auszeichnen. Ob sich auch bei diesem Modell bewahrheitet, dass Sevylor ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, werden wir kritisch in Frage stellen.

Alle Daten zum Sevylor Kajak ST6107 K1

 

ModellSevylor Kajak ST6107 K1 im Test
Bild
Größe305 x 81cm
Gewicht15,5 kg
Nutzlast136 kg
MaterialPVC, Nylon und Tarpaulin
Boden-und AußenwandbeschaffenheitPVC-Stegkammern, Nylonhülle und gewebeverstärkes Tarpaulin
Anzahl Luftkammern 3
BesonderheitenVerstellbare Sitze und Rückenlehnen, Staufächer
Lieferumfang3 verstellbare Sitz, PVC-Seiten- und Bodenkammern, Nylonhülle, Manometer, Reparaturset, abnehmbare Finne, Tragetasche, Schürze und Spritzdecke
Vorteile des Kajakschnell auf- und abpumpbar, auswechselbare Einzelteile, gewebeverstärkter Boden, Besonders steif

Sevylor Kajak Pointer K1

Obwohl das Sevylor Kajak Pointer K1 nur für eine Person ausgelegt ist, ist es mit den Maßen von 305 x 81 cm vergleichsweise groß geraten. Es verfügt über eine spezielle Form, die sich dadurch auszeichnet, das sie besonders spitz zuläuft. Dennoch verfügt es über eine Breite von 81 cm an der breitesten Stelle, welche auf der Höhe des Fahrersitzes ist. Nach hinten ist es etwas breiter, was einen positiven Effekt auf die Spurtreue und Stabilität hat. Das Gewicht des Kajaks beträgt lediglich 15,5 kg, sodass es im abgeblasenen Zustand im mitgelieferten Rucksack leicht auf dem Rücken transportiert werden kann. Die maximale Nutzlast des Kajaks beträgt 136 kg, sodass eine erwachsene Person neben sich selbst, ausreichend Gepäck transportieren kann. Somit eignet sich das Sevylor Kajak Pointer K1 nicht nur als Sportkajak, sondern hat auch ein gewisses Ausflugspotenzial.

Der Aufbau des Sevyor Kajak Pointer K1 gestaltet sich relativ leicht und wurde von Hersteller Sevylor mit einem ausgeklügelten System umgesetzt. Zunächst wird das Kajak in einem Stück geliefert. Die Fußstütze ist dabei bereits installiert. Die reißfeste Nylonhülle ist mit den drei unterschiedlichen, aufblasbaren Kammern ausgestattet. Diese sind auswechselbar und auch einzeln erhältlich. Vor dem Aufblasen sollte jedoch die Finne angebracht werden, die mit geringen Kraftaufwand durch das bewährte Klick-System seinen Platz findet. Weitere PVC-Platten zur Verstärkung und Erhöhung der Stabilität lassen sich anbringen. Der Sitz selbst ist ein separates Teil, das aufgeblasen werden kann. Das mitgelieferte Easy-Inflation-Manometer sorgt dafür, dass die Luftkammern optimal mit Luft gefüllt werden und der Luftdruck den Anforderungen des Herstellers entspricht. Die auswechselbaren Seitenkammern mit Stegkonstruktion sollten einen Druck von 0,1bar/1,5 psi vorweisen, während die Bodenkammer bereits mit 0,06bar/0,9 psi dabei ist.

 

sevylor kajak Pointer K1 action

Das Sevylor Kajak Pointer K1 verfügt über zahlreiche, durchdachte Features, die durchblicken lassen, dass der Hersteller Sevylor die Bedürfnisse eines Kajakfahrers genau abschätzen kann. Um den Rand des Innenraums befindet sich ein weicher Luftrand, auf dem die Handgelenke abgelegt werden können. Darüber hinaus verfügt das Kajak über eine verstellbare Fußstütze, die dem Fahrenden optimalen Halt bietet und dafür sorgt, dass bei anspruchsvolleren Touren ein gewisser Druck über die Füße aufgebaut werden kann. Der verstellbare, aufblasbare Sitz bietet ein hohes Maß an Komfort. Der Hüllenboden besteht aus verstärkten Tarpaulin und ist besonders robust und strapazierfähig. Hinter dem Fahrersitz befindet sich darüber hinaus ein Gepäckraum, der komplett wasserdicht ist. Ansonsten bietet das strapazierfähige Nylonsitz im Frontbereich die Möglichkeit, kleine Gepäckstücke sicher zu verstauen.

Die Manövrierfähigkeit ist beim Sevylor Kajak Pointer K1 besonders hoch, was zunächst durch die ergonomische, sportliche Form gewährleistet wird. Die angebrachte Finne, sowie das angeschweißte Spurprofil lassen das Kajak sicher in der Spur liegen. Bereits nach wenigen Ruderschlägen nimmt das Kajak extrem an Fahrt auf, lässt sich jedoch ebenso leicht mit geschickten Schlägen manövrieren. Eine präzise Steuerung wird mit dem Sevylor Kajak Pointer K1 zum Kinderspiel.

Der Transport ist beim Sevylor Kajak Pointer K1 denkbar einfach. Mit einem Gesamtgewicht von 15,5 kg kann eine Person ohne Probleme den mitgelieferten Rucksack transportieren. Selbst wenn im Falle eines Falles ein Transport vorgenommen werden soll, ohne dass das Kajak komplett abgeblasen wird, lässt das Sevylor Kajak Pointer K1 einen nicht im Stich. Sowohl vorne, als auch hinten sind zwei Tragegriffe angebracht, sodass zwei Personen das Kajak samt Inhalt kurzfristig in ein anderes Gewässer beförder können.

Der Preisvergleich des Sevylor Kajak Pointer K1

Beim Sevylor Kajak Pointer K1 handelt es sich um ein hochwertiges Kajak der gehobenen Preisklasse. Wir möchten in diesem Abschnitt anschaulich darstellen, wie dieser Mehrwert zu rechtfertigen ist und vor allem, ob er sich für den Kajakfahrer rechnet. Man sollte sich an dieser Stelle die Frage stellen, wofür genau das Kajak eingesetzt werden soll. Es handelt sich beim Sevylor Kajak Pointer K1 nicht um ein Schlauchboot zum Planschen, dass im See oder am Strand nur halbherzig genutzt werden soll. Für diesen Bereich haben wir durchaus andere Kajaks wie das Intex Challenger K1 getestet. Das Sevylor Kajak Pointer K1 hingegen ist ein hochwertiges Sportkajak, dass natürlich ebenso zu gemütlichen Ausflügen, als auch aufwendigen Sporttouren verwendet werden kann. Der Preisunterschied entsteht vor allem durch die Hochwertigkeit der Außen- und Bodenhülle, den zahlreichen Features, den auswechselbaren Einzelteilen und der ergonomischen Auslegung dieses Kajaks. Wer also auf der Suche nach einem Kajak ist, mit dem erst ernsthafte, sportliche Ziele in Angriff genommen werden sollen, ist mit dem Sevylor Kajak Pointer K1 bestimmt gut bedient. Wer eine noch höhere Klasse anstrebt, wird mit dem Aquaglide Blackfoot HB das richtige finden.

Erfahrungen im Wasser mit dem Sevylor Kajak Pointer K1

Wir waren gespannt, das Sevylor Kajak Pointer K1 auf dem Wasser zu testen. Sobald wir es in den Händen hielten, machten wir uns auf den Weg und probierten es zunächst auf der Nordsee aus. Obwohl das Wasser an diesem Tag alles andere als gemütlich aussah, wagte unserer Fahrer sich hinein. Der Aufbau des Kajaks gelang erstaunlich einfach, sodass bereits 10 Minuten nach dem Auspacken ein voll funktionsfähiges Kajak vor uns stand. Der Sitz, sowie die einzelnen PVC-Platten sind schnell und einfach verbaut. Das Einsteigen in das Kajak gelingt mit Leichtigkeit. Wer möchte, kann die Spritzschürze in Gebrauch nehmen und ist somit fast vollständig vor Wasser geschützt. Gegen die Wellen kam das Kajak mit Leichtigkeit an. Mit starken Ruderschlägen ließen sich diese durchdringen, während die Spursicherheit des Kajaks erhalten blieb.

Auch im Wildwasser erwies sich das Sevylor Kajak Pointer K1 als ein äußerst sporttaugliches Kajak. In eiligen Stromschnellen hatten wir eine Menge Spaß. Es viel überraschend einfach, das Kajak in der Spur zu halten. Mit leichten Ruderschlägen konnten wir den Hindernissen ausweichen und das Kajak auf Kurs halten. Gerade die robuste Außenhülle aus Tarpaulin erwies sich als besonders tauglich, denn als wir im Wildwasser heftig auf einen Stein aufschlugen, blieb das Kajak standhaft und unbeschadet. Mit der Spitzschürze macht das Wildwasser richtig Spaß und alles bleibt trocken. Wir empfehlen jedoch eine Schwimmweste mitzunehmen. Alles in allem konnten wir keine Wasserbedingungen vorfinden, denen das Sevylor Kajak Pointer K1 nicht gewachsen war.

Das Fazit des Test: Das Sevylor Kajak Pointer K1

Das Sevylor Kajak Pointer K1 ist zusammengefasst ein taugliches Sportkajak, dass vielen Bedingungen gewachsen ist. Es gehört zu den 1er Kajaks der gehobenen Preisklasse, dass sich durch eine enorm hohe Qualität und zahlreiche, praktische Featues von seinen Konkurrenten abhebt. Dennoch gehört es nicht zu den teuersten 1er Kajaks.  sevylor kajak Pointer K1 LuftkammernMit einem Gesamtgewicht von 15,5 kg ist das Kajak relativ leicht, wenn man die Materialien betrachtet. Hier treffen robustes PVC auf Tarpaulin und Nylon. Auswechselbare Luftkammern sorgen dafür, dass eine gewisse Langlebigkeit des Kajaks bewahrt werden kann. Die Maße des Kajaks umfassen 305 x 81 cm, sodass es für eine Person vergleichsweise lang ist. Diese Länge erklärt sich dadurch, dass das Sevylor Kajak Pointer K1 über eine ergonomische Form verfügt, die sich gerade im Wildwasser und auch im Meer in Verbindung mit Wellen bezahlt macht. Die gesamte Nutzläst beträgt 136 kg, sodass das Kajak neben einer Person, auch ausreichend Gepäck tragen kann. Dieses kann entweder im Bug-Bereich im dafür vorgesehenen Nylon-Netz oder aber im wasserdichten Gepäckraum hinter dem Fahrersitz verbaut werden. Es taugt somit sowohl als spaßiges Ausflugskajak, als auch als sporttaugliches Kajak für fortgeschrittene Fahrer, die sich sportlich verbessern wollen.

Das Sevylor Kajak Pointer K1 Online Kaufen

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Sevylor Kajak Pointer K1 das richtige Gefährt für Sie sein könnte, so haben wir bereits ein Sparangebot für Sie organisiert. In Zusammenarbeit mit unserem Partner Amazon können wir Ihnen an dieser Stelle das Sevylor Kajak Pointer K1 zu einen unglaublich günstigen Preis anbietet. Der Vorteil unseres Partners ist, dass Sie vollkommen risikolos einkaufen. Sollte das Kaja aus irgendeinem Grund nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, so können Sie es einfach umtauschen. Darüber hinaus geben die zahlreichen Zahlungsmethoden enorme Auswahlmöglichkeiten, sodass jeder sein Kajak innerhalb weniger Tage in den Händen halten kann. Klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link und gelangen Sie so direkt zum Sparangebot.

Sevylor Kajak Pointer K1