Skip to main content

Das Angelkajak für die Ostsee – Empfehlungen und Preise

An ein Angelkajak für die Ostsee müssen andere Bedingungen gestellt werden, als wenn das Kajak nur auf ruhigen Gewässern zum Einsatz kommt. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und stellen Ihnen zwei Modelle vor, mit denen das Angeln auch auf hoher See zum puren Vergnügen wird!

Warum die Ostsee so beliebt für Kajakfahrer ist

Angelkajak für die Ostsee

Wer auf der Suche nach einem Angelkajak für die Ostsee ist, hat sich in der Regel vorher mit den Vorteilen der Ostee vertraut gemacht. Die Nordsee hat zwar durchaus ihren Reiz, bietet aber besonders für Kajakfahrer einige gefährliche Nachteile. Die Gezeiten Ebbe und Flut bieten zum einen nicht immer die Möglichkeit sich aufs Wasser zu begeben und setzt der Rückgang des Wasser unbemerkt ein, wird man im schlimmsten Fall aufs offene Meer hinausgezogen. An der Ostsee hingegen gibt es diese Gezeiten nicht, so dass ein Fahren jederzeit möglich ist und auch gefährliche Unterströmungen deutlich seltener vorkommen als an der Nordsee. Wer sich also nicht an die Gezeiten halten möchte, sollte daher unbedingt die Ostsee bevorzugen! Verbinden Sie Ihren Aufenthalt mit einem Urlaub und die ganze Familie kommt in den Genuss, die Schönheit von Ostfriesland kennen zu lernen!

Diese Modelle eignen sich perfekt für die Nutzung auf der Ostee

Wir haben Ihnen zwei Modelle herausgesucht, die in ihren Eigenschaften perfekt für das Fahren auf hoher See geeignet sind. Die Stabilität auf dem Wasser ist u.a. ein sehr wichtiges Kriterium, welche beide Modelle anstandlos nachweisen können.

Für den besonderen KomfortAngelkajak für die Ostsee

Ein Angelkajak für die Ostsee ist mit allen Besonderheiten ausgestattet, die ein Angler benötigt. Rutenhalter gehören genauso zur Austattung wie bequeme Sitze und natürlich ein großer Stauraum für den Fischbehälter. Das Angelkajak Winner Dave beispielsweise ist nicht nur mit einem gepolsterten Sitz ausgestattet, sondern auch mit einer Rückenlehne. Dies macht auch langes Sitzen sehr bequem und beugt Schmerzen vor. Neben den integrierten Rutenhaltern gibt es noch eine Gepäckluke und auch ein Gepäcknetz. Komfort in der Praxis wird hier groß geschrieben! Das Besondere an diesem Modell ist jedoch seine Einsatzmöglichkeit an der Küste. Durch die Breite von 76cm und die Länge von 370 cm liegt es relativ stabil auf dem Wasser auf, ist aber auch wendig genug, um auch auf Flüssen eingesetzt zu werden. Das Verhältnis zwischen Kippstabilität und auch Wendigkeit und Schnelligkeit sind bei diesem Modell ideal!

Das Hochleistungsmodell

Mit dem Angelkajak Native Mariner Watercraft erleben Sie nicht nur den puren Angelspaß, sondern ein echtes Hochleistungsmodell! Das eingebaute Rudersystem bietet größtmöglichen Komfort und wenn die Arme geschont werden sollen, Angelkajak für die ostseekommen einfach die Pedale zum Einsatz. Somit ist dieses Kajak nicht nur zum Angeln interessant, sondern kann vielseitig auf den meisten Gewässern eingesetzt werden. Auch Tagestouren kann man mit diesem bequem absolvieren! Übrigens ist mit diesem Modell auch ein Rückwärtsfahren möglich! Durch die Breite von 81 cm liegt es besonders stabil auf dem Wasser und eignet sich optimal für die Küste, an welcher auch ein leichter Wellengang das Kajak nicht in Seenot bringt. Der Sitz ist auch bei diesem Modell besonders komfortabel und bietet optimale Unterstützung für Gesäß und den Rückenbereich. Ein großer Vorteil bei diesem Angelkajalk für die Ostsee ist die Tatsache, dass dieses Modell selbstlenzend ist. Das Wasser wird abgepumpt, welches ungewollt ins Innere gelangt, wodurch ein Kentern verhindert wird.

Die Preis- Leistungsunterschiede im Vergleich

Das Angelkajak Winner Dave kostet weniger als 800 Euro, das Profimodell Native Mariner Watercraft hingegen ist für über 3.000 Euro erhältlich. Preislich liegen die beiden also sehr weit auseinander, vereinen aber dennoch eines: beide eignen sich durch ihre Eigenschaften hervorragend für das Angeln und Fahren auf der Ostee. Aber worin unterscheiden sich die beiden nun in ihren Details?

Hier die Highlights im Überblick:

Angelkajak Winner Dave

  • Tragekraft: 158 kg
  • Rutenhalter 360 Grad Schwenkbar
  • 2 weitere intregrierte Rutenhalter
  • inklusive Ruder

Native Mariner Watercraft

  • Tragekraft: 181 kg
  • eingebautes Rudersystem
  • Rückwärtsfahren möglich
  • selbstlenzend
  • Scotty-flush-Rutenhalterung
  • Scotty-Seitenrutenhalterung
  • Ankerlaufrollensystem
  • Anker-Kit

Fazit

Beide Modelle haben ihre Besonderheiten. Wer ein günstiges Angelkajak für die Ostsee sucht, wird mit dem Modell Winner Dave seine Freude haben und muss dennoch nicht auf das wichtigste wie beispielsweise den Angelrutenhalter und natürlich die Stabilität auf dem Wasser verzichten. Wer jedoch besonderen Wert auf größtmöglichen Komfort legt, sollte sich das Native Mariner Watercraft Kajak genauer anschauen!