Skip to main content

Schlauchboote

Schlauchboot Kajak kaufen – Erfahrungen und Empfehlungen

Ein Schlauchboot Kajak ist sehr robust, da es meist aus Gummi/PVC besteht. Somit führen kleine Steine am Uferrand nicht direkt zum Schiffbruch und das Material lässt sich deutlich leichter reparieren als ein Boot, welches aus dünnem Plastik besteht.

Der große Test – worauf kommt es wirklich an?

Seien Sie sich vor dem Kauf darüber bewusst, welche Einsatzzwecke Ihr neues Schlauchboot Kajak erfüllen soll! Möchten Sie beispielsweise Angeltouren absolvieren, dann ist das Jilong Schlauchboot Fishmen 500 II das passende Modell für Sie! Es ist mit Angelhaltern am Heck ausgestattet und bietet auch genügend Platz für eine Fischtasche. Auch eine zweite Person findet bequem hinter Ihnen Platz. Die aufblasbaren Sitzkissen bieten einen angenehmen Sitzkomfort auch über einen längeren Zeitraum!

schlauchboot-kajak

Besonders beachten sollte man bei einem Schlauchboot Kajak auch die Ventile! Die meisten Modelle sind mit einem Boston Ventil ausgestattet. Dies bedeutet, dass es sich um schraubbare Ventile handelt, die entsprechend mehr Kraft aushalten als die üblichen Ventile die man z.B. von Kinderbooten kennt. Ein Schlauchboot mit einem Boston Ventil ist also ein Zeichen für eine sehr hochwertige Verarbeitung und entsprechender Robustheit!

Modelle für Einsteiger

Wenn Sie nur unregelmäßig aufs Wasser möchten und daher keine große Investition vornehmen wollen, dann ist das Simex Sport Schlauchboot Pacific 300 ideal für Sie! Das Set bestehend aus Schlauchboot, Paddel und Blasebalg kostet weniger als 50 Euro und bietet Ihnen und Ihrer Familie unbegrenzten Paddelspaß für bis zu 3 Personen! Außerdem haben Sie in diesem Set alles dabei, was Sie für den Start benötigen und können sofort loslegen!

Das Material und Einsatzorte

Schlauchboot Kajaks sind sehr robust durch ihr besonderes Material, welches meist aus einem Gummischlauch mit Gewebekonstruktion besteht. Auch ist in vielen Modellen ein verstärkter Boden mit einer sehr hochwertigen Materialkonstruktion inbegriffen. Durch die Verstärkung ist das Boot nicht nur stabiler in sich, sondern kann auch deutlich mehr Gewicht aufnehmen. So ist das DEMA Schlauchboot beispielsweise für bis zu 180 kg ausgelegt. Auch eine Gummischutzleiste gehört zur Ausstattung, wie es bei einem qualitativ sehr gutem Schlauchboot auch sein soll!

schlauchboot-kajak

Besonders wichtig: durch die sehr stabile Lage auf dem Wasser, sind Schlauchboot Kajaks weniger für Wildwassertouren geeignet. Hier fehlt es an der nötigen Wendigkeit, die bei solchen Touren jedoch erforderlich ist!

Und dennoch haben diese stabilen Modelle einen entscheidenden Vorteil gegenüber beispielsweise aufblasbaren Kajas: gerade Fahranfänger tun sich manchmal mit dem Navigieren nicht so leicht und rempeln vielleicht mal gegen den Bootssteg oder an die Ufer-Böschung. Die meisten Schlauchboote sind durch ihr robustes Material aus Gummi stabil genug, um diese Rempler unbeschadet zu überstehen!

Die Versicherung nicht vergessen!

Auch wenn es beim Spaß auf dem Wasser gern vergessen wird, aber eine Haftpflichtversicherung sollte Pflicht sein! Wenn Sie beim Fahren (vor allem mit Motor) jemanden schädigen, kann dies richtig teuer werden (besonders wenn der Unfallgegner körperliche Schäden davonträgt!). Achten Sie daher unbedingt darauf, ob Sie und Ihre Familie auch beim Bootfahren über Ihre Private Haftpflichtversicherung versichert sind oder eine separate Versicherung benötigt wird!

Wichtig zu wissen: ab 15 km/h benötigen Sie einen Führerschein!

Der Transport von einem Schlauchboot Kajak

Durch ihre Größe sind Schlauchboote nicht ganz so einfach zu transportieren. Mit einem Autodachträger oder einem Bootsanhänger wird dies jedoch kein Problem mehr darstellen! Wenn beide Möglichkeiten nicht machbar sind, sollte man in eine gute elektrische Luftpumpe investieren. Ein Schlauchboot mit der Hand aufzupumpen ist meist zu zeitaufwändig und ein ständiges Aufpumpen und Luft ablassen sollte auch nicht das Ziel sein. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass auch die Bodenplatte transportiert werden muss, wenn man zum Aufpumpen tendiert – mindestens für diese muss also ein Platz vorhanden sein! Entweder entscheidet man sich von Anfang an für ein Modell ohne feste Bodenplatte oder hat die entsprechenden Transportmöglichkeiten!

Auch die eigene Sicherheit sollte Priorität haben!

Ein Schlauchboot wird von vielen nur als reines Freizeitgerät angesehen, welches es durchaus auch sein kann. Dass ein Schlauchboot Kajak jedoch genauso Gefahren birgt vergessen viele. Daher empfehlen wir bei jeder Tour das Anlegen von Schwimmwesten! Bei Kindern sollten die Schwimmwesten ohnehin eine Selbstverständlichkeit sein. Fahren Sie zudem nie zu weit aufs offene Meer hinaus. Die Strömung und auch der Wind werden schnell unterschätzt und können Sie ungewollt abtreiben! Üben Sie das Fahren in einem ruhigen Bereich, in dem Sie andere nicht in Gefahr bringen können. Besonders am Strand achten Kinder auf alles, aber nicht, ob sie in der Linie eines Bootes stehen! Bedenken Sie zudem, dass der „Bremsweg“ deutlich länger ist und fahren Sie mit Ihrem Boot immer vorausschauend!

Schlauchboot Kajak

Empfehlungen und Preise

Wir haben jedes Schlauchboot getestet und stellen Ihnen zu jedem eine ausführliche Bewertung mit den wichtigsten Fakten und natürlich dem Preis-Leistungsverhältnis vor. Die Preise bewegen sich von unter 50 Euro (z.B. das Simex Schlauchboot) bis zu über 1000 Euro. Je professioneller die Ausstattung (wie zum Beispiel die Halterung für einen Motor) und das Material des Schlauchbootes sind, desto teurer sind die Preise. Das Dema Schlauchboot mit der Motorenhalterung kostet beispielsweise um die 400 Euro. Generell macht man jedoch mit den günstigen Einsteigermodellen nichts verkehrt und kann sich an diesen erst einmal das Fahrvergnügen aneignen. Durch die leichte Pflege (einfach mit einem feuchten Tuch abreiben und gut durchtrocknen lassen), werden Sie auch einige Jahre mit den günstigen Modellen den Spaß auf dem Wasser erleben können!

Fazit zum Schlauchboot Kajak

Durch das sehr stabile und entsprechend robuste Material eignen sich Schlauchboot Kajaks perfekt für den Einstieg. Seien Sie sich vor dem Kauf bewusst, wofür Sie Ihr Boot nutzen möchten. Soll später ein Motor angebracht werden, achten Sie auf die Ausstattung und auch, welche Höchstgeschwindigkeit mit dem jeweiligen Modell möglich ist! Zudem gibt es sehr günstige Einsteigermodelle, welche vor allem für Anfänger sehr interessant sind!